Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.04.19 – Kärcher „WV 6”

Für blitzblanke Scheiben

Noch effektiver lässt sich der Frühjahrsputz mit der neuen Fenstersauger-Generation „WV 6” von Kärcher erledigen – u.a. dank der flexiblen Sauglippe.

Kaercher-WV-6.jpg

Ob bodentiefe Fenster, Kochfelder oder Duschkabinen: Der „VW 6” sorgt bequem für streifenfreie Sauberkeit. © Kärcher

 

Der „WV 6” ist mit einer längeren Sauglippe ausgestattet, die beim Reinigen wie eine Feder den Nutzerwinkel ausgleicht. So gelingt das Putzen von bodentiefen Fenstern in einem einzigen Zug und auch Ränder oder leicht gewölbte Oberflächen wie Windschutzscheiben oder Duschkabinen sind mit der flexiblen Sauglippe leichter zu reinigen.

Zusätzlich hat Kärcher dem neuen „WV 6” weitere innovative Elemente mitgegeben: Das Display zeigt minutengenau und jederzeit sichtbar die Restlaufzeit des Akkus an, der rund 100 Minuten hält – in dieser Zeit lassen sich laut Hersteller ca. 300 m² Fläche reinigen. Der „WV 6” ist in zwei Geräte-Varianten (Gelb und Weiß) mit unterschiedlichem Zubehör erhältlich, außerdem im Bundle mit dem neuen vibrierenden Kärcher Akku-Wischer „KV 4”.