04.10.19 – gfu Pocket Guide

Rund um Geräte mit Künstlicher Intelligenz

Alles Wissenwerte rund ums Thema Künstliche Intelligenz (KI) vermittelt der Pocket Guide „Künstliche Intelligenz”, der von gfu und BVT herausgegeben wird.

gfu-Pocket-Guide-Kuenstliche.jpg

Herausgeber des Pocket Guides Nr. 29 ist die gfu Consumer & Home Electronics GmbH in Kooperation mit dem Bunderverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT). © gfu

 

Der Pocket Guide erklärt, was KI überhaupt bedeutet und führt aus, warum selbstlernende Algorithmen und digitale Assistenten nicht nur den Komfort, sondern auch die Funktion und Leistung der Geräte verbessern. Die Vorteile für den Haushalt, etwa Wasser und Energie einzusparen, werden ebenso beleuchtet wie das Thema Automatismus und die damit verbundenen Sicherheitsaspekte.

Wie Fotos und Videos sowie das Audio-Erlebnis durch Künstliche Intelligenz entscheidend verbessert werden, ist ein weiterer Themenkreis. Der Pocket Guide soll eine marken- und systemneutrale Navigationshilfe für Endverbraucher sowie eine Beratungs- und Abverkaufshilfe für den Fachhandel darstellen. Er steht auf den Internetseiten von gfu und BVT zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die Themen im Überblick:

  • Was bedeutet KI? Intelligente Maschinen. Warum selbstlernende Algorithmen die Funktion von Geräten verbessern.
  • Digitale Assistenten Stets zu Diensten. Sprache ist ein Zeichen von Intelligenz. Das gilt auch für Geräte im Haushalt.
  • Haushalt Eine saubere Sache. KI-Funktionen erledigen viele Aufgaben automatisch, sparen Wasser und Energie.
  • Auto Digitaler Co-Pilot. Künstliche Intelligenz vermeidet Unfälle und ebnet den Weg zum autonomen Fahren.
  • Foto & Video Mehr als die Kamera erlaubt. Wenn Bilder besonders gut aussehen, ist meistens KI im Spiel.
  • Audio Immer der beste Sound. Schluss mit der Klangkorrektur von Hand. KI-Funktionen erledigen das automatisch.