Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.08.18 – Kaufverhalten

Münchner shoppen besonders oft online

Einkaufen im Internet ist, so eine Erhebung von Check24, insbesondere in sehr großen und sehr kleinen Städten beliebt. Spitzenreiter ist München.

Onlinehandel-E-Commerce.jpeg

Online einkaufen ist besonders in sehr großen und in kleinen Städten beliebt. © Konstantin Yuganov/stock.adobe.com

 

Auf München folgen in dem Ranking Frankfurt am Main sowie Hannover und Köln, die sich den dritten Platz teilen. Insgesamt, so zeigt die Untersuchung, ist Online-Shopping besonders beliebt in kleinen Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern sowie in Metropolen, in denen eine halbe Millionen Menschen oder mehr leben. Im Vergleich der 50 größten Städte Deutschlands kaufen Magdeburger am wenigsten im Netz ein.

„In Metropolen ist der stationäre Einzelhandel zwar präsenter, die Bevölkerung aber deutlich Internet-affiner”, erklärt Dr. Timm Sprenger, Geschäftsführer Shopping bei Check24, das Ergebnis. Dass auch in sehr kleinen Städten oft das Internet zum Einkaufen genutzt wird, dürfte am fehlenden stationären Angebot im ländlichen Raum begründet sein.

Je nach Region unterscheidet sich zudem stark der durchschnittliche Warenwert: Während die Potsdamer mit durchschnittlich 140 Euro pro bestelltem Artikel am meisten ausgeben, liegen Chemnitz und Osnabrück mit 117 Euro auf den hintersten Plätzen.