Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.03.18 – Smarte Küche

Bosch: „Home Connect”

Ein komplettes System zur Vernetzung von Küchen- und Haushaltsgeräten bietet Bosch: Mit der „Home Connect”-App lassen sie sich von überall aus steuern.

Bosch-Home-Connect.jpg

Mit der„Home Connect”-App von Bosch lassen sich viele Geräte verbinden und steuern. © Bosch

 
Bosch-Home-Connect.jpg

Dank zweier vernetzter Innenraumkameras lässt sich der Kühlschrank-Inhalt auch unterwegs prüfen. © Bosch

 

Umfassend ist das Angebot der über die „Home Connect”-App vernetzbaren Hausgeräte aus dem Hause Bosch. Über besonders smarte Fähigkeiten verfügt die Kühl-Gefrier-Kombination der Serie 6: Das Modell ist mit zwei Innenkameras ausgestattet, die mit der App verbunden sind. So lässt sich auch beim Spontaneinkauf der Inhalt des Kühlschranks schnell prüfen. Hat man vergessen, die Kühlschranktür zu schließen, erinnert die App per Push-Nachricht. Der „Home Connect Smart Storage Guide” hilft dabei, den Kühlschrank bestmöglich zu nutzen: So bietet er Infos über die richtige Kühltemperatur sowie das richtige Fach zur Lagerung. In Kombination mit der Innenraumkamera erkennt das System falsche Lagerung und warnt per Nachricht.

 Vernetzbar sind aber auch viele andere Bosch-Geräte: So ist etwa der Geschirrspüler nicht nur aus der Ferne steuerbar, sondern auch mit einem Tab-Counter ausgestattet, der die aktuelle Verfügbarkeit prüft und bei Bedarf daran erinnert, neue Tabs einzukaufen. Frische Ideen in die Kaffeetasse bringt die App mit der „CoffeeWorld”: Hier kann man internationale Kaffeespezialitäten entdecken und vom vernetzten Vollautomaten zubereiten lassen.