Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.03.18 – Dyson

Rekordgewinn dank Asienexpansion

Ein massives Umsatzplus von 40 % gibt das britische Unternehmen Dyson bekannt. Besonders stark legte das Unternehmen auf dem asiatischen Markt zu.

Dyson-Technologie-Campus.jpg

Firmengründer James Dyson. © Dyson

 

Die Umsätze wuchsen im vergangenen Jahr auf 3,5 Mrd. Pfund (rund 4 Mrd. Euro). Auch beim Gewinn verzeichnet das britische Unternehmen ein deutliches Plus und steigerte sich um 27 % gegenüber dem Vorjahr auf 801 Mio. Pfund (rund 900 Mio. Euro). Die rasanten Zuwächse begründet das Unternehmen einerseits durch technologiegetriebenes Wachstum, andererseits durch die starke Expansion im asiatischen Raum mit einem Zuwachs von 73 %. Aber auch in Kontinentaleuropa und Amerika legte Dyson um 21 bzw. 19 % zu.

„Dyson ist ein ingenieurgetriebenes Unternehmen, was für ein Unternehmen dieser Größe eher ungewöhnlich ist”, betont Unternehmensgründer James Dyson. „Es bedeutet, dass wir einen anderen Ansatz verfolgen”, so Dyson weiter. Dies bedeute auch, dass man sich ständig neu erfinde und komplett neue Wege einschlage. Dies mache sich nun u.a. in Asien bezahlt: „Die Menschen in Asien haben eine außergewöhnliche Begeisterung für Technologie, die funktioniert”, so der Firmengründer.

Auch für die Zukunft setzt Dyson auf Entwicklung und Innovation, etwa durch die Fortführung des Investitionsprogramms in Höhe von 2,5 Mrd. Pfund (ca. 2,8 Mrd. Euro) in langfristige Technologien.