Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

24.03.18 – Bosch und Soehnle

Gemeinsame Marketing-Kampagne

Eine Küchenwaage, die in die Spülmaschine darf, und ein Geschirrspüler mit „PerfectDry”-Funktion: Das sind die Stars der Co-Branding-Aktion von Soehnle und Bosch.

Soehnle-Page-Aqua-Proof.jpg

Wie gut Geschirrspüler und Küchenwaagen zusammenpassen, zeigen Bosch und Soehnle im Rahmen ihrer Marketing-Kooperation. © Soehnle

 

Für 2018 kündigen die beiden Unternehmen eine ganze Reihe an Kooperationsmaßnahmen zur Vermarktung der beiden Geräte an, von denen insbesondere die Handelspartner profitieren sollen. Diese erhalten umfangreiches und aufmerksamkeitsstarkes POS-Material. Im Fokus steht die Empfehlung, die Bosch für die neue spülmaschinenfeste Küchenwaage „Page Aqua Proof” von Soehnle ausspricht. Diese kann dank ihres wasserdichten Gehäuses problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Im Gegenzug promotet Soehnle den „PerfectDry”-Geschirrspüler mit patentierter „Zeolith-Trocknung” von Bosch zusammen mit der wasserdichten Küchenwaage.

Während Soehnle insbesondere auf Produktspots auf Facebook, Youtube und weiteren Online-Kanälen setzt, startet Bosch im September eine Zugabe-Aktion im Fachhandel: Endverbraucher, die einen Bosch „PerfectDry” kaufen, erhalten eine „Page Aqua Proof” umsonst dazu. Beworben wird dies durch POS-Werbemittel, Online-Marketing-Aktivitäten sowie einen Endverbraucher-Flyer.