Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.06.19 – Samsung „AddWash”

Waschen 2.0

Mit den neuen Modellen der „QuickDrive”- und „AddWash”-Serie will Samsung zeigen, wie vernetzte Haushaltsgeräte den modernen Alltag erleichtern können.

Samsung-Add-Wash.png

Um neue Modelle hat Samsung sein „AddWash”-Sortiment erweitert. © Samsung

 

Samsung hat sich in den letzten Jahren mit den Produktreihen „AddWash“ und „QuickDrive als wichtiger Impulsgeber für den Waschmarkt positioniert. Zur Roadshow 2019 werden diese mit neuen Innovationen erweitert. Mit Blick auf die wachsende Wohnraumknappheit in Großstädten und dem Trend zu multifunktionalen Geräten erweitert Samsung das „AddWash”-Portfolio um den „WD6500 Waschtrockner” mit extra großem Ladevolumen mit bis zu 10 kg beim Waschen und 6 kg beim Trocknen. Abgestimmt auf die „AddWash WW6800”-Waschmaschine in Inox wird es künftig auch den passenden Trockner „DV6800” geben. Mit der anthrazit-ähnlichen Nuance bricht Samsung die gewohnte Optik der weißen Waschmaschine auf und bietet besonders designorientierten Konsumenten eine stilvolle Alternative.

Das „QuickDrive“-Portfolio wird ebenfalls erweitert: die WLAN-fähige Waschmaschine „WW7800” dosiert automatisch Waschmittel und Weichspüler und informiert per Push-Nachricht, sobald der Vorrat knapp wird – und erleichtert so ein effizientes und ressourcenschonendes Waschen.