Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.07.19 – IFA-Neuheiten

„SmartThings“ von Samsung

Smart Home-Geräte, egal von welchem Hersteller, vernetzt Samsung mit seinen „SmartThings“, die zur IFA 2019 nach Deutschland kommen.

Samsung-Smart-Home-1610.jpg

Alle smarten Geräte herstellerunabhängig vernetzen und zentral steuern – dieses Ziel verfolgt Samsung mit der „SmartThings“-Produktreihe. © Samsung

 
Samsung-SmartThings-Hub-V3.jpg

Mittelpunkt und „intelligentes Gehirn“ des smarten Zuhauses: der „SmartThings Hub V3“. © Samsung

 

Mittelpunkt der smarten Hardware-Komponenten, zu denen Smart Hubs, Sensoren und Steuerungsgeräte gehören, ist der „SmartThings Hub V3“: Als „intelligentes Gehirn“ des Zuhauses verbindet er sich dank Unterstützung verschiedenster Protokolle herstellerunabhängig mit etlichen smarten Geräten im Zuhause, die sich über ihn zentral verwalten lassen.

Geräte zentral mit einer App steuern

Der Hub versteht Sprachbefehle über Bixby, Google Assistant oder Amazon Alexa und wird über die „SmartThings“-App gesteuert. In der Variante „SmartThings Wi-Fi Hub“ ist das Gerät zusätzlich mit einer WLAN-Router-Funktion ausgestattet.

Weitere „SmartThings“ sind etwa Sensoren, die das Öffnen von Fenstern und Türen melden und Alarm auslösen können oder Steckdosen, mit denen reguläre Geräte smart nachgerüstet werden können. Die „SmartThings“-Produkte sind voraussichtlich ab September 2019 im Handel erhältlich.