Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.12.18 – Umstrukturierung bei LG

Wechsel in der Führungsetage

Neue Strukturen und personelle Änderungen sollen LG Electronics zukunftsfähig machen. CEO Jo Seong-jin tritt das Tagesgeschäft an CFO David Jung ab.

LG-Executive-Vice-President.jpg

Kim Jin-yong wird die erweiterte VS Company als Präsident leiten. © LG

 

Neben einem Wechsel auf Führungsebene setzt LG auch auf strukturelle Veränderungen, die sich positiv auf die täglichen Aufgaben des CEO und anderer Schlüsselpositionen auswirken sollen. Ziel sei es, so LG, die eigenen Stärken weiter zu entwickeln und anstehende Herausforderungen energischer anzugehen.

Brian Kwon, gegenwärtig Präsident der LG Home Entertainment Company, wird zusätzlich zu seinen aktuellen Aufgaben die Leitung der Mobile Communications (MC) Company übernehmen. Kwon spielte eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Weiterentwicklung des TV-, Audio- und PC-Geschäfts von LG und sorgte für eine Etablierung des Unternehmens innerhalb dieser Marktsegmente. Sein Wissen und seine Erfahrung in den globalen Märkten sollen dazu beitragen, den Turnaround von LG im Bereich Mobile Communications fortzusetzen.

Hwang Jeong-hwan, aktuell Präsident der MC Company und seit einem Jahr bei LG, wird sich komplett auf seine andere Rolle als Leiter des Convergence Business Development Office von LG konzentrieren.

Jo Seong-jin, CEO von LG Electronics, wird sich in der neuen Struktur stärker auf Strategie und Planung konzentrieren und einige seiner täglichen Aufgaben an Präsident und CFO David Jung abgeben. So wird Jung die Verantwortung für das Tagesgeschäft von LG übernehmen, einschließlich der Leitung des Supports des Unternehmens an allen koreanischen Standorten sowie Verantwortung für die Sicherheit und die Kommunikation.

Der B2B-Bereich

Um neue Lösungen für Industriekunden zu entwickeln, stehen laut Unternehmen weitere Ressourcen bereit. Die Vehicle Components Company wird in Vehicle Component Solutions (VS) Company und die Business-to-Business Company in Business Solutions (BS) Company umbenannt. Executive Vice President Kim Jin-yong, der die Geschäftsfelder der Vehicle Components Company im Bereich Intelligentes Fahren und Fahrzeug-Vernetzung leitet, wird die Rolle des Präsidenten der jetzt erweiterten VS Company übernehmen.

In Europa übernimmt Hyungsoo (Harry) Kim, bisher Leiter der Geschäftsaktivitäten von LG in den BeNeLux-Staaten, zukünftig die Rolle des Vice President der Western Europe Sales Subsidiary, zu der neben Deutschland auch Österreich, die Schweiz und die BeNeLux-Staaten gehören.

Die neuen Positionen und Verantwortlichkeiten werden formell zum 1. Dezember 2018 mit Übergangsfristen bis zum Jahresende umgesetzt.