Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.12.18 – AEG/Electrolux

Frischer Wind im Marketing

Mit einer neuen Marketingleiterin sowie einer TV-Kampagne stellt Electrolux die Weichen für eine neue Marken-Positionierung und Kundenansprache.

Claudia-Memminger-.jpg

Zum 1. November hat Claudia Memminger die Electrolux-Marketingleitung für Deutschland/Österreich übernommen. © Electrolux

 

So präsentiert sich AEG nach zwölf Jahren Abstinenz mit der Kampagne ‚ProSteam – Auffrischen statt Waschen‘ im deutschen TV. Parallel setzt das Unternehmen auch personell auf frischen Wind: Seit 1. November 2018 leitet Claudia Memminger das Marketing für Deutschland/Österreich und berichtet in dieser Funktion an Brian Fogh, Geschäftsführer der Electrolux Hausgeräte GmbH. In den letzten 14 Jahren war sie für Red Bull tätig, verantwortete dort u. a. die Kommunikation in Deutschland, managte die Markteinführung in Thailand und restrukturierte in Katar als Geschäftsführerin die Bereiche Marketing und Sales. Als Marketingleiterin bei Electrolux hat Memminger einen klaren Auftrag zur Modernisierung und Digitalisierung der Marke AEG.

„Wir sind uns sicher, dass wir mit Claudia Memminger die richtige Managerin gefunden haben, um unseren Wachstumskurs weiterzuführen”, so Brian Fogh. „Sie wird uns durch ihre internationale Expertise im FMCG- und Lifestyle-Marketing dabei helfen, unsere Premium-Marke besser zu positionieren und unsere Konsumenten emotionaler und effizienter zu erreichen. Darauf freuen wir uns.“ Claudia Memminger verantwortet die Bereiche Brand Management, Consumer Experience, Content Marketing, Digital Marketing und PR.

Daneben informiert das Unternehmen auch über seine Neuausrichtung im Vertrieb