Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.04.19 – CE Week 2019

Trendschau in New York

Internet of Things (IoT), 5G und autonome Fahrzeuge stehen im Fokus der CE Week, einer globalen IFA-Veranstaltung, die vom 12. bis 13. Juni in New York stattfindet.

CE-Week-2018.jpg

IoT, 5G und autonome Fahrtechnologien sind die Schwerpunkte der diesjährigen CE Week in New York. © CE Week

 

„Da sich die Unterhaltungselektronikbranche im Smart Home weiterentwickelt, wird die CE Week die neuesten Produkte und Dienstleistungen für die sich entwickelnden Märkte rund um die Themen IoT, 5G und autonome Fahrzeuge bieten”, betont Jens Heithecker, Geschäftsführer der IFA. „Wir freuen uns, dass wir in Kooperation mit führenden Partnerorganisationen ein hochkarätiges Rahmenprogramm anbieten können, das Einzelhändlern, Distributoren und technischen Fachleuten helfen wird, ihr Geschäft voranzutreiben.“

Die CE-Week beginnt am 12. Juni mit einem Keynote-Panel unter dem Titel „Wie 5G die Handelslandschaft verändert”. Dabei beschäftigen sich Branchenkenner mit den Erwartungen der diesjährigen 5G-Roll-Outs sowie den zu erwartenden Auswirkungen auf die Branche und den Einzelhandel. Das Format „Powerful Women in CT” wird erfolgreiche Frauen aus der Konsumgüter- und Einzelhandelsbranche vorstellen und die branchenspezifischen Herausforderungen in puncto Gleichstellung diskutieren. Organisiert von Gap Intelligence werden führende Köpfe der Branche neueste Entwicklungen unter dem Titel „Black Friday Trends” vorstellen.

Auf der CE-Week-Ausstellungsfläche liegen die Schwerpunkte auf Smart-Home-IoT-Geräten, Audio und TV sowie autonomen Fahrtechnologien. Das Sonderareal „CE Next” bietet aufstrebenden Unternehmen und neuartigen Designlösungen Raum, der Bereich „Connected Design” bringt mit Smart-Home-Innovationen Technik-Experten, Architekten, Bauherren und Designer zusammen.