Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.07.18 – Social Media-Start-up

Schnittstelle zwischen Händler und Hersteller

Das Start-up SocialPals bereitet Marketingmaterial der Hersteller onlinegerecht auf und will so den stationären Handel bei der Digitalisierung unterstützen.

SocalPals.jpg

Über die Plattform können Händler mit wenig Aufwand zielgerichtetes Marketing betreiben. © SocialPals

 

Der digitale Strukturwandel stellt gerade stationäre Einzelhändler mit wenig personellen Kapazitäten vor große Herausforderungen, fehlen ihnen doch oft Zeit, Geld und „Manpower“, um die von den Marken und Herstellern zur Verfügung gestellten Marketingmaterialien zu individualisieren und für Online-Kanäle aufzubereiten. Diese Lücke will als – von den Marken finanzierter – Dienstleister das Social Media-Start-up SocialPals schließen: „SocialPals funktioniert überall dort, wo eine Marke über den dezentralen Handel abverkauft und der Handel Endkundenmarketing betreibt. Damit lässt sich quasi jede Branche erreichen“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Bastian Müller.

Erste große Kampagnen hat das junge Unternehmen im Frühjahr dieses Jahres mit Herstellern im Sport und Outdoorbereich, darunter Deuter, durchgeführt – das Konzept lasse sich aber auch auf ganz andere Bereiche übertragen. Gregor Cerwinski, Online Marketing-Chef bei Deuter, betont insbesondere die Funktionalität der neu etablierten SocialPals-Plattform: „Die damit verbundene Zeitersparnis für die Händler und die Vereinfachung der Content-Bereitstellung bedeutet für uns einen enormen Mehrwert.