Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.05.18 – Hong Kong Houseware Fair

Im Trend: Nachhaltigkeit und Vernetzung

Trends und Entwicklungen standen neben vielen Produktneuheiten im Mittelpunkt der Hong Kong Houseware Fair. Die Besucherzahl stieg um 1,5 %.

HongkongMesse-Nachbericht.jpg

Über 2600 Aussteller präsentierten ihre Neuheiten auf den parallel stattfindenden Messen Hong Kong Houseware Fair und International Home Textiles and Furnishing Fair. © HKTDC

 

Insgesamt präsentierten bei den beiden vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organsierten und parallel stattfindenden Messen Hong Kong Houseware Fair und International Home Textiles and Furnishing Fair über 2600 Aussteller ihre Neuheiten in über 30 Themenkategorien. Die Besucherzahl wuchs dabei um 1,5 % auf rund 49.000.

In der Start-up-Zone zeigten 24 junge Unternehmen ihre innovativen Produktideen und demonstrierten, dass smarte Produkte immer häufiger ihren Weg ins Zuhause finden. Vernetzung war ebenso ein wichtiges Thema der gut besuchten Trendseminare. Daneben zeigten die Experten der Agenturen „NellyRodi” und „WDSN” weitere Trends und Entwicklungen auf: So entständen aus dem geänderten Lifestyle zum einen Wünsche nach nachhaltigen, innovativen und experimentellen Designs, zum anderen seien auch Mix- und Match-Konzepte gefragt. Daneben sei gerade für junge Konsumenten die Verbindung der Bereiche Arbeiten, Leben und Shopping zentral.

Bezüglich der Produkttrends ergab eine Umfrage, dass Aussteller und Besucher das höchste Wachstumspotenzial bei Küchenutensilien und Gadgets sehen (15 %), gefolgt von umweltfreundlichen Produkten (14 %) sowie Dekorations- und Kunsthandwerksartikeln (12 %).