Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.10.18 – Energieeffizienz

Den Kunden nachhaltig beraten

Den Verkauf energieeffizienter Elektrogeräte will das Bundeswirtschaftsministerium fördern – u. a. mit einem flexiblen E-Learning-Angebot für Fachhändler.

Toprunner-Initiative.jpg

Modular aufbereitete Trainingsinhalte rund ums Thema energieeffiziente Elektrogeräte bietet die Top-Runner-Initiative dem Handel. © BMWi

 

Energieeffizienz spielt bei der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle: Für 84 % der Verbraucher ist etwa das EU-Label ein wichtiges Kriterium; rund 75 % erklären, dass sie immer oder meistens ein energieeffizientes Gerät wählen würden. Anders gestaltet sich dann aber der tatsächliche Kauf, bei dem sich nur 16 % der Kunden für ein Gerät der besten Energieeffizienzklasse entscheiden. Das will das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) ändern und bietet dem Handel mit der „Top-Runner-Initiative” (NTRI) modulare Trainingsinhalte zum Thema, die Verkaufsberater beim Vertrieb energieeffizienter Geräte unterstützen sollen. Interessenten können unter www.toprunner-training.de direkt starten, Punkte für Module sammeln und am Ende ein Zertifikat erwerben. Im Fokus stehen die Produktgruppen Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Spülmaschinen und Beleuchtung. Im Verlauf des Trainings lernen die Teilnehmer, wie sie ihren Kunden die Vorteile von hochwertigen, energieeffizienten Geräten nahebringen, auf deren Rückfragen kompetent reagieren und sie Schritt für Schritt zum optimalen Gerät lotsen können.

Ergänzend zum E-Learning-Format bietet die NTRI Materialien für Präsenzschulungen. Unternehmen, Verbände, Kammern und Bildungsträger können die Präsentationen herunterladen und direkt in Weiterbildungen und Unterrichtseinheiten einsetzen. Außerdem ist es möglich, NTRI-Schulungspersonal einzuladen.