Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.07.18 – „TOP 100”/compamedia

Bora unter den Top-Innovatoren

Zum 25. Mal zeichnet „TOP 100“ innovative deutsche Mittelständler aus. Mentor Ranga Yogeshwar ehrte die Unternehmen auf dem Mittelstands-Summit in Ludwigsburg.

Bora-Kochfeldabzug.jpg

Ausgezeichneter Innovator: Die Bora Lüftungstechnik GmbH zählt zu den „Top 100”. © Bora

 

Insgesamt 288 Unternehmen in drei Größenklassen (maximal 100 pro Klasse) wurden beim diesjährigen Innovationswettbewerb „Top 100” ausgezeichnet. Im Auftrag des Initiators compamedia sichtete die wissenschaftliche Leitung unter Prof. Dr. Nikolaus Franke 471 Bewerbungen mittelständischer Unternehmen. Als Prüfkriterien legte das Team rund 100 Parameter an, gegliedert in die Kategorien „Innovative Prozesse und Organisation“, „Innovationsklima“, „Innovationsförderndes Top-Management“, „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationserfolg“.

Stetig im Wandel

Zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands gehört mit der Bora Lüftungstechnik GmbH auch eines unserer Branche. „Ich wollte mehr als nur Freiraum in der Küche schaffen“, erzählt Bora-Gründer Willi Bruckbauer, „ich wollte das Ende der Dunstabzugshaube einläuten.“ Vor einem Jahrzehnt patentierte er seine Entwicklung, die den Küchendunst dort absaugt, wo er entsteht – nämlich auf der Herdplatte. Seitdem zieht der Kochfeldabzug des Lüftungsspezialisten in immer mehr Haushalte ein und hat einen Megatrend ausgelöst. 2017, zehn Jahre nach der Firmengründung, präsentierte Bora mit „Professional 2.0“ ein modulares High-End-System aus einer Hand: Kochfeldabzug, Kochfelder und ein eigens entwickeltes Kanalsystem.

Innovation macht Eindruck

Prof. Dr. Nikolaus Franke zeigte sich fasziniert und lobte die Kreativität, Entschlossenheit und Kühnheit der ausgezeichneten Unternehmen. Beeindruckt war auch der Mentor von „Top 100”, Ranga Yogeshwar, von den „Menschen, die keine Angst haben vor dem Neuen, sondern den Wandel begrüßen. Entrepreneure, deren Betriebe stabil und erfolgreich bleiben, gerade weil sie sich permanent verändern“. Im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits am 29. Juni in Ludwigsburg ehrte Yogeshwar die erfolgreichen Unternehmen.