Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.05.19 – küchenwohntrends/möbel austria

Gute Stimmung in Salzburg

4.794 Fachbesucher kamen zur vierten Ausgabe des Messedoppels küchenwohntrends und möbel austria 2019 nach Salzburg – ein Plus von 12 % gegenüber 2017.

Kuechenwohntrends-Salzburg.jpg

Zum vierten Mal luden küchenwohntrends und möbel austria 2019 zur Trendschau nach Salzburg ein. © Trendfairs

 
Kuechenwohntrends-Salzburg.jpg

Begeistert zeigen sich die Veranstalter insbesondere von der guten Stimmung und zahlreichen Geschäftsabschlüssen. © Trendfairs

 
Alle Bilder anzeigen

Einen Zuwachs vermeldet Trendfairs für die Messen auch hinsichtlich der Ausstellerzahl: 226 Aussteller und Marken (+2 %) zeigten in diesem Jahr ihre Trends und Neuheiten rund um die Bereiche Küche, Wohnen und Schlafen. Besonders erfreut zeigen sich die Veranstalter über den Besucherzuwachs um 12 % gegenüber der Vorveranstaltung 2017: 71,3 % von ihnen kamen aus Österreich, es folgen Gäste aus Deutschland (23,95 %) sowie Italien, der Schweiz und Slowenien.

Neben dem quantitativen Aspekt verweisen die Veranstalter insbesondere auf die positive Stimmung während der beiden Messetage, die zu zahlreichen Geschäftsabschlüssen geführt habe. Die über 15.000 m² Ausstellungsfläche sei bereits deutlich vor Buchungsende vollständig belegt gewesen, wobei insbesondere die Branchenzweige Küchenmöbel- und Hausgeräteindustrie einen deutlichen Zuwachs verzeichneten. Doch auch die Segmente Wohnen, Polster, Schlafen und Garderobe waren besonders gut vertreten. Allen Ausstellern sei es mit ihren Präsentationen gelungen, das zentrale Anliegen der Show, nämlich das Verschmelzen der Lebensbereiche Kochen, Wohnen und Schlafen, zu transportieren.

„Die vierte Ausgabe unseres Messedoppels bot für den Küchen- und Möbelhandel, für Architekten und Innenarchitekten, für Experten aus dem Bereich Elektrohandel sowie Schreinern bzw. Tischlern, Verbänden, Kooperationen, Netzwerkern, Projektanten, der Industrie und natürlich den Medienvertretern eine außergewöhnliche Bühne, um Neuheiten zu erleben, Innovationen zu entdecken, Wissen zu erweitern, Kontakte zu knüpfen und erfolgreiche Geschäfte abzuschließen”, so Michael Rambach, Gründer und Gesellschafter der trendfairs GmbH.