Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.08.19 – iRobot

Saugroboter Roomba s9+ und Wischroboter Braava jet m6

Sauber und smart: Der neue Saugroboter „Roomba s9+“ und der Wischroboter „Braava jet m6“ zeichnen sich durch innovative Features aus.

Wischroboter-Braava-jet-m6.jpg

Der neue Wischroboter „Braava jet m6“ merkt sich den Grundriss des Hauses. © iRobot

 
Saugroboter-Roomba-s9.jpg

Der „Roomba s9+“-Saugroboter ist ebenfalls neu im Sortiment von iRobot. © iRobot

 

Der „Roomba s9+“-Saugroboter bieten Kunden, so das Unternehmen, eine besonders gründliche Reinigung. Ermöglicht wird dies durch einen fortschrittlichen 3D-Sensor, ein neues, leistungsstarkes Reinigungssystem und die „PerfectEdge“-Technologie mit zwei 30 %-breiteren Reinigungsbürsten aus Gummi und einer speziell entworfenen Eckenbürste.

Jede Gummibürste ist mit Lamellen ausgestattet, die auch auf unterschiedlichen Oberflächen in ständigem Kontakt mit dem Boden bleiben – von Hartböden bis hin zu Teppichen. Durch die Flexibilität der Gummibürsten entfernen sie jeden Schmutz von kleinen Partikeln wie Staub bis hin zu Haaren und groben Verschmutzungen. Die speziell entwickelte Eckenbürste verfügt über fünf Arme, die Schmutz und Staub aus Ecken und Wandkanten fegen, damit der Roboter sie anschließend aufsaugen kann.

Wenn der Roboter auf Teppiche oder Vorleger fährt, aktiviert er seine „Power Boost“-Technologie, um automatisch die Saugkraft zu erhöhen und tiefsitzenden Schmutz und Verunreinigungen aus Teppichfasern einzusaugen.

Der „Roomba s9+“ verfügt außerdem über das erste und einzige Anti-Allergen-System für Roboter, navigiert nahtlos und effizient durch die Räume und lernt auch den Grundriss des Hauses.

Mehrere Räume und große Flächen wischen? Kein Problem!

An den „Braava jet m6“-Wischroboter bringen Nutzer je nach Präferenz ein Nass- oder Trockenwischtuch an, anschließend erledigt der Roboter die Arbeit. Wie der „Roomba s9+“ verfügt auch der „Braava jet m6“ über iAdapt 3.0-Navigation mit vSLAM-Technologie und Imprint Smart Mapping, um den Grundriss des Hauses kennenzulernen und Kunden die Wahl zu geben, welcher Raum wann gereinigt werden soll.

Per App oder Taste kann der Roboter gestartet werden. Darüber hinaus können Nutzer die Reinigung über Sprachbefehl anweisen, wenn der Roboter mit Alexa-fähigen Geräten oder dem Google Assistant verbunden ist.

Der „Braava jet m6“ ist ideal für Hartböden wie Parkett, Fliesen und Stein geeignet und verfügt über ein verbessertes Design für saubere Ecken und Kanten.