Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.06.19 – Anga Com

Messestart in Köln

Heute startet in Köln die Anga Com 2019 mit mehr als 500 Ausstellern und einem erweiterten Kongressprogramm zu aktuellen Breitband- und Medienthemen.

AngaCom.png

Von heute bis Donnerstag, 6. Juni, bietet die Kölner Anga Com Infos rund um Breitband- und Medienthemen. © Anga Com

 

Die Ausstellungsfläche hat sich gegenüber dem Vorjahr nochmals vergrößert. Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der Anga Com: „Neue Aussteller und zusätzliche Kongresspanels erwarten die Besucher insbesondere zu den Themen Glasfaser, OTT und AppTV. Unser Markenzeichen, die enge Verknüpfung von Breitband und Medien trifft den Branchentrend offenbar besser denn je.”

Die Höhepunkte des Kongressprogramms bilden erstmals vier Gipfeldiskussionen, davon jeweils zwei in Deutsch und zwei in Englisch: Der Breitbandgipfel, der Mediengipfel, der International Content Summit und der International CTO Summit.

Die Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online findet vom 4. bis 6. Juni 2019 in Köln statt. Der Mediengipfel am Mittwoch diskutiert das Thema „Streaming als Game Changer für Film und Fernsehen, der Breitbandgipfel am selben Tag das Thema „Glasfaserausbau im Faktencheck“. Die Highlights des internationalen Programmteils, der aus insgesamt 18 englischsprachigen Panels besteht, bilden der International Content Summit und der International CTO Summit am ersten Messetag. Die insgesamt 13 Technik-Panels in englischer Sprache adressieren die Themen DOCSIS 3.1, 10 Gigabit, 5G, FTTH, WiFi, Cyber Security & Safety, Cloud Services, Network Virtualization und HFC Infrastructures.

Am dritten Veranstaltungstag, Donnerstag, 6. Juni 2019, führen die Anga Com, das Breitbandbüro des Bundes und der VATM e.V. zum zweiten Mal einen gemeinsamen Breitbandtag durch. Nach der erfolgreichen Premiere in 2018 wird dieses Jahr das Thema Smart City im Fokus stehen. Die Teilnahme am Breitbandtag ist bei vorheriger Online-Anmeldung kostenfrei.