Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.08.18 – IFA-Neuheiten

Samsung: The Frame 2.0

Kunstwerk oder TV-Gerät? Beides! 2018 stellt Samsung die neue Generation von „The Frame” vor, der auf Knopfdruck zwischen „TV Mode” und „Art Mode” wechselt.

Samsung-The-frame-20.jpg

Täuschend echt: Im „Art Mode” zeigt das TV-Gerät „The Frame” Fotos oder Kunstwerke an – so kann das Gerät stilvoll in alle Zimmer integriert werden. © Samsung

 

Die Idee hat Samsung bereits im Vorjahr vorgestellt, jetzt gibt es zahlreiche Optimierungen: Gegenüber dem Vorgängermodell bietet der Neue u.a. wesentlich mehr Individualisierungsmöglichkeiten. Insgesamt 100 vorinstallierte Werke von 37 Künstlern stehen ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Im Bereich „My Collection” können Nutzer über einen USB-Stick oder ein mobiles Gerät auch eigene Gemälde oder Fotos hochladen. Noch mehr Auswahl bietet der „Art Store”, in dem weitere Kunstwerke einzeln oder im Abo erworben werden können.

Während beim ersten Modell die Einstellungen im „Art Mode” noch via Smartphone vorgenommen werden mussten, funktioniert dies nun auch mit der Fernbedienung. Noch echter wird die Illusion des Bilderrahmens durch die neue „One Invisible Connection”: Der TV benötigt jetzt nur noch ein beinahe transparentes Kabel, das Strom und AV-Signale von der externen „One Connect Box” transportiert. Auswechseln lässt sich auch der Rahmen: Dieser ist in Holz- oder Metalloptik erhältlich. Die bislang verfügbaren Größen 43, 55 und 65 Zoll werden in diesem Jahr außerdem um eine weitere, 49 Zoll, ergänzt.