Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.09.18 – Luftreiniger

Der „Airfresh Clean Connect 500” von Soehnle

Besonders leise arbeitet der vernetzbare „Airfresh Clean Connect 500” von Soehnle und ist daher auch zur Luftreinigung im Schlafzimmer geeignet.

Soehnle-Airfresh-Clean.jpg

Der „Airfresh Clean Connect 500” von Soehnle reinigt die Raumluft besonders leise. © Leifheit

 

Das Premium-Gerät „Airfresh Clean Connect 500” von Soehnle filtert die Luft in drei Schritten und beseitigt so laut Hersteller 99,5 % der dort enthaltenen Partikel. Dabei saugt der Luftreiniger über einen Ventilator die Luft ein, reinigt sie über ein mehrschichtiges Filtersystem und gibt sie wieder in den Raum ab. So säubert er die Luft in Zimmern mit bis zu 55 m² nach und nach und sorgt so für ein gesünderes Raumklima.

Da der „Airfresh Clean Connect 500” besonders stromsparend und leise arbeitet, eignet er sich insbesondere auch fürs Schlafzimmer. Von unterwegs steuern lässt sich der vernetzbare Reiniger über die „Soehnle Connect”-App.

Tipp vom Hersteller: Die besten Ergebnisse erzielen Luftreiniger, wenn sie zentral im Raum platziert werden.